Nouvelles histoires extraordinaires

By Edgar Allan Poe

Page 60

priai de s'y reposer de leur fatigue, tandis que moi-même, avec
la folle audace d'un triomphe parfait, j'installai ma propre chaise sur
l'endroit même qui recouvrait le corps de la victime.

Les officiers étaient satisfaits. Mes manières les avaient convaincus.
Je me sentais singulièrement à l'aise. Ils s'assirent, et ils causèrent
de choses familières auxquelles je répondis gaiement. Mais, au bout de
peu de temps, je sentis que je devenais pâle, et je souhaitai leur
départ. Ma tête me faisait mal, et il me semblait que les oreilles me
tintaient; mais ils restaient toujours assis, et toujours ils causaient.
Le tintement devint plus distinct;--il persista et devint encore plus
distinct; je bavardai plus abondamment pour me débarrasser de cette
sensation; mais elle tint bon et prit un caractère tout à fait
décidé,--tant qu'à la fin je découvris que le bruit n'était pas dans mes
oreilles.

Sans doute je devins alors très-pâle;--mais je bavardais encore plus
couramment et en haussant la voix. Le son augmentait toujours,--et que
pouvais-je faire? C'était _un bruit sourd, étouffé, fréquent,
ressemblant beaucoup à ce que ferait une montre enveloppée dans du
coton_. Je respirai laborieusement,--les officiels n'entendaient pas
encore. Je causai plus vite,--avec plus de véhémence; mais le bruit
croissait incessamment.--Je me levai, et je disputai sur des niaiseries,
dans un diapason très-élevé et avec une violente gesticulation; mais le
bruit montait, montait toujours.--Pourquoi ne _voulaient-ils pas_ s'en
aller?--J'arpentai çà et là le plancher lourdement et à grands pas,
comme exaspéré par les observations de mes contradicteurs;--mais le
bruit croissait régulièrement. Ô Dieu! que pouvais-je faire?
J'écumais,--je battais la campagne--je jurais! j'agitais la chaise sur
laquelle j'étais assis, et je la faisais crier sur le parquet; mais le
bruit dominait toujours, et croissait indéfiniment. Il devenait plus
fort,--plus fort!--toujours plus fort! Et toujours les hommes causaient,
plaisantaient et souriaient. Était-il possible qu'ils n'entendissent
pas? Dieu tout-puissant!--Non, non! Ils entendaient!--ils
soupçonnaient!--ils _savaient_,--ils se faisaient un amusement de mon
effroi!--je le crus, et je le crois encore. Mais n'importe quoi était
plus tolérable que cette dérision! Je ne pouvais pas supporter plus
longtemps ces hypocrites sourires! Je sentis qu'il fallait crier ou
mourir!--et maintenant encore, l'entendez-vous?--écoutez! plus
haut!--plus haut!--toujours plus haut!--_toujours plus haut!_

Misérables!--m'écriai-je,--ne dissimulez pas plus longtemps! J'avoue la
chose!--arrachez ces planches! c'est là! c'est là!--, c'est le battement
de son affreux coeur!




BÉRÉNICE

_Dicebant mihi sodales, si sepulchrum amicoe visitarem, curas meas
aliquaritulum fore levatas._
EBN ZAIAT.


Le malheur est divers. La misère sur terre est multiforme. Dominant le
vaste horizon comme l'arc-en-ciel, ses couleurs sont aussi
variées,--aussi distinctes, et toutefois aussi intimement fondues.
Dominant le vaste horizon comme l'arc-en-ciel! Comment d'un exemple de
beauté ai-je pu tirer

Last Page Next Page

Text Comparison with Ligeia und andere Novellen; Sieben Gedichte

Page 2
Immerhin hat mich wenigstens in einem Punkt meine Erinnerung nicht verlassen: die Persönlichkeit Ligeias steht mir heute noch klar vor Augen.
Page 9
Diese Sarkophage stammten aus den Königsgräbern von Luxor.
Page 12
Viele Minuten vergingen, ehe sich auch nur das geringste ereignete, das Licht in dies Geheimnis bringen konnte.
Page 15
Unglück und Gram sind vielgestaltig auf Erden.
Page 20
Dann kam meine Monomanie mit voller Wut über mich, und ich wehrte mich vergeblich gegen ihre unerklärliche, bezwingende Gewalt.
Page 24
Doch die Zeit war gekommen, in der das Geheimnisvolle im Wesen meines Weibes mich wie ein Alp, ein Zauber bedrückte.
Page 36
Das Gras hatte den dunklen Farbenton der Zypresse, und seine Halme ließen die Köpfe hängen, und hier und dort sah man im Grase viele kleine häßliche Hügel, schmal und niedrig und nicht sehr lang, die wie Gräber aussahen und doch keine waren, obgleich Raute und wilde Rosen sie ganz und gar überwucherten.
Page 38
Üb.
Page 40
Wer sich aber von diesem Felsenriff nach Süden wandte, der fand zur Rechten und Linken Abhänge, die sowohl weniger hoch wie auch weniger steil und weniger felsig waren.
Page 43
Seine beiden Hauptrichtungen liefen, wie ich sagte, zuerst von West nach Ost und dann von Norden nach Süden.
Page 47
Da ich hauptsächlich gekommen war, um zu beobachten, stellte ich fest, daß sich rechts von mir ein solches Fenster befand, wie sie von außen zu sehen gewesen waren, links eine Tür, die in das Hauptgemach führte, während gegenüber eine offene Tür mir Einblick in ein kleines Zimmer gestattete, das, von derselben Größe wie die Diele, als Arbeitszimmer eingerichtet war und ein großes Bogenfenster nach Norden hatte.
Page 48
Der Mensch, von dem ich rede, schien geboren, um die Doktrinen eines Turgot, Price, Priestly und Condorcet zu verwirklichen -- durch persönliches Beispiel den Beweis zu erbringen für das, was man eine Schimäre der Puritaner genannt hat.
Page 49
Die Höhe und die sofortige Greifbarkeit der Summe verwirrte alle, die sich mit der Sache befaßten.
Page 55
Ellisons erster Schritt galt natürlich der Wahl einer Örtlichkeit, und kaum hatte er über diesen Punkt nachgedacht, als die üppige Naturpracht der Südsee-Inseln seine Aufmerksamkeit fesselte.
Page 57
Der Eindruck für den Beschauer war Fülle, Wärme, Farbe, Ruhe, Gleichmäßigkeit, Sanftheit, Zartheit, Vornehmheit, Üppigkeit und ein so.
Page 60
-- Ein verspäteter Besucher klopft um Einlaß noch ans Tor«, Sprach ich meinem Herzen vor.
Page 64
Meine schöne _Annabel Lee_; Und ihre hochedele Sippe kam, Und ach! man entführte mir sie, Um sie einzuschließen in Gruft und Grab, Meine schöne _Annabel Lee_.
Page 71
Mir fehlen Worte, um zu sagen, Wie gutes Lieben Freude flicht! Noch würde ich zu zeichnen wagen Ein mehr als schönes Angesicht, Des Züge meinem Geiste sind -- Schatten im unbeständigen Wind: Gleich wie mein Aug', mein zögernd mattes, Die Lettern irgendeines Blattes Und alle Wissenschaft darin Zu Phantasien ohne Sinn .
Page 73
Ich sprach zu ihr von Ruhm und Macht, Geheimnisvoll, als sollte dies Gerede zu nichts anderm taugen Als nur zum Spiel; in ihren Augen Las ich, vielleicht zu unbedacht, Ein Fühlen, das Verstehen hieß.
Page 76
Doch steigt ein Licht aus dem Meer herauf, Strömt schweigend an kühnen Zinnen hinauf, Hinauf an Türmen bis zum Knauf, Hinauf an Palästen, an Zitadellen, An Tempeln hinauf und an Babylonwällen, Hinauf an vergessenen Laubengängen Mit eingemeißelten Fruchtgehängen, Hinauf an manchem Opferstein, Auf dessen Friesen zu engem Verein Verflochten Viola, Violen und Wein.