Ligeia und andere Novellen; Sieben Gedichte

By Edgar Allan Poe

Page 32

sich träge dahin, und immer noch wohnte ich im Tale
des vielfarbigen Grases. Aber wiederum hatte eine Veränderung alle Dinge
befallen. Die sternförmigen Blüten krochen zurück in die Stämme der
Bäume und kamen nie wieder zum Vorschein. Das tiefe Grün des
Rasenteppichs verblaßte, und die rubinroten Asphodelen welkten hin, eine
nach der andern. Und an ihren Orten brachen -- zu zehn auf einmal --
dunkle, blauäugige Veilchen auf, und ihre Augen standen immer voll Tau
und blickten kummervoll. Und Leben entschwand von unsern alten Pfaden;
denn der hohe, schlanke Flamingo entfaltete nie mehr sein scharlachrotes
Gefieder, trauernd flog er aus unserm Tale fort, den Bergen zu, und mit
ihm zogen alle heiteren Vögel, die ihn begleitet hatten. Und die Gold-
und Silberfische schwammen davon durch die Schlucht, die an der einen
Seite unser Reich begrenzte, und zierten nie wieder den lieblichen Fluß.
Und die sanfte Melodie, die erhebender gewesen war als der Sang aus des
Äolus Harfe und süßer als alles -- ausgenommen Eleonoras Stimme, sie
sank wieder zu leisem Murmeln herab und wurde leiser und leiser, bis sie
erstarb und der Fluß wieder in seinem vormaligen feierlich-düsteren
Schweigen dahinfloß. Und dann -- zuletzt -- hob sich die mächtige Wolke
von den Gipfeln der Berge, die wieder in ihr nebelhaftes Grau
zurücktauchten, und schwamm gemächlich davon, den fernen Regionen des
Abendsternes zu, und mit ihr verschwand das strahlende Gold und all die
glänzende Pracht, mit der sie das Tal des vielfarbigen Grases
überschüttet hatte.

Jedoch was Eleonora versprach, erfüllte sich. Denn ich hörte um mich das
Schwingen der himmlischen Weihrauchschalen, und Ströme himmlischer Düfte
durchfluteten immer und immer das Tal. Und in einsamen Stunden, wenn
mein Herz in heftigem Pulsschlag erbebte, umschmeichelten sanfte Winde
mit süßem Seufzen meine Stirn. Die dunklen Nächte füllte oft ein
schwaches Flüstern, und einmal -- o, einmal nur! -- weckte mich aus
einem todähnlichen Schlafe der Kuß geisterhafter Lippen, die meinen Mund
berührten.

Aber all dies vermochte nicht die Leere meines Herzens auszufüllen, und
grenzenlos wuchs sein Verlangen nach jener Liebe, von der es vordem so
übervoll gewesen war. Und endlich kam es soweit, daß mir das Tal des
vielfarbigen Grases, durch das mich die Erinnerungen hetzten, zur Qual
wurde, und ich vertauschte es für immer gegen die Eitelkeiten und das
friedelose Glück der Welt.

* * * * *

Ich fand mich in einer fremden Stadt, in der alle

Last Page Next Page

Text Comparison with The Works of Edgar Allan Poe — Volume 3

Page 6
I found myself, upon reviving, in the cabin of a large whaling-ship (the Penguin) bound to Nantucket.
Page 14
In every other.
Page 20
It was with the utmost difficulty I could crawl along at all, and very frequently my limbs sank suddenly from beneath me; when, falling prostrate on my face, I would remain for some minutes in a state bordering on insensibility.
Page 33
No sooner had he put his foot over the threshold than a pistol flashed in his face, and he was knocked down, at the same moment, by a blow from a handspike.
Page 40
He now hit upon the expedient of sending the note, as it was especially desirable that I should make no attempt at forcing my way out at least under existing circumstances, and there could be no certainty of his getting to me himself on the morrow as he intended.
Page 51
July 4th.
Page 57
While preparations were making to obey his orders, the gale came on with great fury, and the design was abandoned for the present.
Page 92
July 25.
Page 93
We made several unsuccessful attempts to capture him by means of a noose.
Page 97
Our whole stock of provision had been swept overboard in spite of all our care in securing it; and seeing no longer the remotest possibility of obtaining more, we gave way both of us to despair, weeping aloud like children, and neither of us attempting to offer consolation to the other.
Page 106
CHAPTER 15 ON the twelfth we made sail from Christmas Harbour retracing our way to the westward, and leaving Marion’s Island, one of Crozet’s group, on the larboard.
Page 108
The population occupied themselves chiefly in collecting sealskins and sea elephant oil, with which they traded to the Cape of Good Hope, Glass owning a small schooner.
Page 109
, longitude 47 degrees 57’ 15” W.
Page 127
Of fish there seemed to be a great abundance.
Page 147
Upon first descending into the chasm, that is to say, for a hundred feet downward from the summit of the hill, the sides of the abyss bore little resemblance to each other, and, apparently, had at no time been connected, the one surface being of the soapstone, and the other of marl, granulated with some metallic matter.
Page 157
_March 2d.
Page 176
The corpse, I repeat, stirred, and now more vigorously than before.
Page 182
The winds of the firmament breathed but one sound within my ears, and the ripples upon the sea murmured evermore--Morella.
Page 221
our duty to mulct thee and thy companion in each a gallon of Black Strap--having imbibed which to the prosperity of our kingdom--at a single draught--and upon your bended knees--ye shall be forthwith free either to proceed upon your way, or remain and be admitted to the privileges of our table, according to your respective and individual pleasures.
Page 227
Captain Smitherton says that yesterday was Sunday: so it was; he is right.